Unsere Qualitäten  

Seelsorge

Schwester Gratia steht am Bett einer Bewohnerin und hält ihre Hand
Schwester Gratia spendet Bewohnern Trost

Die Sorge um den alten und kranken Menschen ist Aufgabe jeder christlichen Gemeinde. Sie erwächst aus der Zuwendung Gottes zum Menschen in allen Lebensumständen und -phasen.

Die Altenheimseelsorge bemüht sich, diese Zuwendung Gottes in der besonderen Lebenssituation des Heimes erfahrbar zu machen und damit ein Zeichen von seiner Treue zu geben.

Altenheimseelsorge konkret:

  • In Besuchen nehmen wir den einzelnen Menschen in seiner individuellen Situation wahr.
  • Wir feiern mit den Bewohnern regelmäßig Gottesdienste und bringen auf Wunsch die Krankenkommunion.
  • Auf Wunsch spendet ein Priester das Sakrament der Krankensalbung.
  • Der letzten Lebensphase der Bewohner gilt in der Sterbebegleitung unsere besondere Aufmerksamkeit.
  • Angehörige sind mit Krankheit und Sterben ihrer Verwandten konfrontiert. Hier bieten wir Unterstützung und seelsorgerische Begleitung an.
  • Wir verabschieden feierlich verstorbene Bewohner.